Instagram Facebook Xing Linkedin Youtube
Smart Navigation
Menü

Sie sind hier: Home > Steuertipps

05.01.2024
Beruf & Ausbildung
Midijob

Midijob – was ab dem Jahr 2024 gilt und welche Änderungen in den letzten Jahr vorgenommen wurden

Den Minijob kennt jeder. Dass es auch einen „Midijob“ gibt, wissen dagegen nur wenige.

weiter

30.11.2023
Beruf & Ausbildung
Unfall

Unfall im Homeoffice – Gilt das als Arbeitsunfall?

Die Pandemie hat die Digitalisierung in vielen Unternehmen vorangetrieben und so die Möglichkeit geschaffen, dass immer mehr Arbeitnehmer im Homeoffice arbeiten dürfen. Doch was passiert, wenn man während der Arbeitszeit von der Treppe fällt, stolpert oder sich anderweitig verletzt? Den Unterschied zwischen einem tatsächlichen Arbeitsunfall und einer rein privaten Angelegenheit klären wir im Folgenden für Sie.

weiter

09.11.2023
Beruf & Ausbildung
Flugbegleiter

Steuererklärung für Piloten und Flugbegleiter: Diese berufsbedingten Ausgaben können Sie geltend machen!

Arbeiten über den Wolken, die Welt bereisen, fast täglich neue Länder und Kulturen erleben. Der Beruf des Flugbegleiters oder der Pilotin gilt oft als absoluter Traumjob. Aber nicht nur der Arbeitsalltag ist für das Flugpersonal eher außergewöhnlich, auch in der Steuererklärung gibt es einige berufsspezifische Besonderheiten zu beachten.

weiter

17.10.2023
Beruf & Ausbildung
Geld

Inflationsprämie – was Sie jetzt wissen müssen!

Das Leben in Deutschland ist momentan so teuer wie lange nicht. Vor allem die explodierenden Energiepreise machen den Verbrauchern schwer zu schaffen. Die Politik versucht deshalb, aktiv gegenzusteuern. Zunächst mit einer Einmalzahlung in Höhe von 300 €, die erst an Arbeitnehmer, dann auch an Rentner ausgezahlt wurde.

weiter

10.10.2023
Beruf & Ausbildung
Unfall Arbeitsweg

Sachschäden, Behandlungskosten – Was kann bei einem Wegeunfall steuerlich abgesetzt werden?

Nach zwei Jahren im coronabedingten Homeoffice kommen inzwischen immer mehr Menschen zurück an ihren ursprünglichen Arbeitsplatz. Das schlägt sich auch bei den sogenannten „Wegeunfällen“ nieder.

weiter

20.09.2023
Beruf & Ausbildung
Sprachkurs

Kann ich einen Sprachkurs steuerlich berücksichtigen?

Unsere Arbeitswelt wird immer internationaler. Wer heute bei einem großen Unternehmen durchstarten will, kommt deshalb oft nicht ohne einschlägige Fremdsprachenkenntnisse aus: Verhandlungssicheres Wirtschaftsenglisch, Spanisch und optimalerweise noch Grundlagen-Chinesisch – damit können Bewerber bei potenziellen Arbeitgebern punkten.

weiter

22.08.2023
Beruf & Ausbildung
Bußgeldbescheid

Buß- und Verwarnungsgelder: Steuerliche Behandlung bei Übernahme oder Erstattung durch den Arbeitgeber

Ein Knöllchen fürs Falschparken oder ein teures Blitzer-Foto aus der Radarfalle – beides ist ärgerlich und kostet. Aber nicht nur bei Privatfahrten, auch auf Dienstreisen können Buß- oder Verwarnungsgelder fällig werden.

weiter

17.08.2023
Beruf & Ausbildung
Abfindungen

Abfindung in der Steuererklärung: So funktioniert die Fünftelregelung

Per Definition ist eine Abfindung eine Einmalzahlung des Arbeitgebers infolge der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses. Sie soll den Arbeitnehmer für den Verlust des Arbeitsplatzes und seinen Verdienstausfall entschädigen und wird oft in Verbindung mit Aufhebungsverträgen, Sozialplänen oder einem Abfindungsvergleich fällig.

weiter

15.08.2023
Beruf & Ausbildung
Schulhund

Von Hundesteuer bis Therapiehund: Überblick über Hunde in der Steuererklärung

Der „beste Freund des Menschen“ ist nach der Katze das zweitbeliebteste Haustier in Deutschland: In jedem fünften Haushalt lebte 2022 mindestens ein Hund, insgesamt waren es gut 10,6 Millionen. Nicht nur im privaten Umfeld sind Hunde ein kuscheliger Begleiter, sie können ihren Halter auch im beruflichen Alltag oder bei gesundheitlichen Einschränkungen unterstützen.

weiter

23.07.2023
Beruf & Ausbildung
Ticket

Deutschlandticket als Jobticket nutzen: steuerliche Behandlung des Arbeitgeberzuschusses und weitere Vorteile für Arbeitnehmer!

Seit einiger Zeit ist es da, dass 49 Euro Ticket. Seit dem 01. Mai kann man das Deutschlandticket (= 49 Euro Ticket) erwerben, welches aufgrund der großen Nachfrage nach dem Ende des zeitlich begrenzten 9 Euro Tickets eingeführt wurde.

weiter