Smart Navigation
Menü

Sie sind hier: Home > Steuertipps > Einzelansicht

Steuertipps > Steuerpflicht & Veranlagung > Rentner im Ausland - müssen sie eine Steuererklärung in Deutschland abgeben?

Rentner im Ausland - müssen sie eine Steuererklärung in Deutschland abgeben?

Grund­sätz­lich muss jeder Rent­ner, der aus­schließ­lich eine deut­sche Rente be­zieht und im Aus­land lebt, eine Steu­er­er­klä­rung ab­ge­ben. Aus­nah­men gibt es nur, wenn es ein Dop­pel­be­steue­rungs­ab­kom­men zwi­schen Deutsch­land und dem Wohn­sitz­staat gibt, in dem fest­ge­legt wird, dass Deutsch­land kein Be­steue­rungs­recht für die deut­schen Ren­ten­ein­künf­te hat.

Zu­stän­dig ist in die­sen Fäl­len das Fi­nanz­amt Neu­bran­den­burg. https://​www.​finanzamt-rente-im-ausland.​de/​de/​wer-warum-wieviel/​wer-muss-steuern-zahlen/​warum-ist-der-wohnsitzstaat-entscheidend/​

Rent­ner, die Ihren Wohn­sitz in fol­gen­den Staa­ten haben, müs­sen in Deutsch­land keine Steu­er­er­klä­rung ab­ge­ben:

Aser­bai­dschan, Bo­li­vi­en, Bos­ni­en-Her­ze­go­wi­na, Ecua­dor, Est­land, Frankreich, Grie­chen­land, In­di­en, Iran, Is­land, Ku­weit, Lett­land, Li­tau­en, Mol­da­wi­en, Mon­go­lei, Rus­si­sche Fö­de­ra­ti­on, Ser­bi­en, Slo­wa­kei, Tsche­chi­en, Thailand, Ve­ne­zue­la, Ver­ei­nig­te Staa­ten von Ame­ri­ka, Viet­nam.

Wenn das Fi­nanz­amt den Steu­er­pflich­ti­gen je­doch zur Ab­ga­be einer Steu­er­er­klä­rung auf­for­dert, so muss eine voll­stän­di­ge Steu­er­er­klä­rung ab­ge­ge­ben wer­den.

(Stand: 13.06.2022)

Bei die­sem Bei­trag han­delt es sich um einen re­dak­tio­nel­len Text des Re­dak­ti­ons­teams. Die­ser Bei­trag er­setzt keine Be­ra­tung im Rah­men einer Mit­glied­schaft in un­se­rem Lohn­steu­er­hil­fe­ver­ein. Eine Be­ra­tungs­leis­tung im kon­kre­ten Fall fin­det nur im Rah­men einer Mit­glied­schaft in­ner­halb der Be­ra­tungs­be­fug­nis gemäß § 4 Nr. 11 StBerG statt.


Rund 1.200 Beratungsstellen bundesweit

Finden Sie Ihre persönliche Lohnsteuerhilfe-Beratungsstelle vor Ort!

Karte und Lupe

Beratungsstellensuche