Aktuelle Steuertipps zum Thema Rechtsprechung

Menü

Steuertipps

Steuertipps & Steuernews

Hier finden Sie jeden Monat kostenlos hilfreiche Steuertipps und Neuigkeiten für Arbeitnehmer, Beamte, Rentner und Studenten zum Thema Steuererklärung.

Sollten Sie weitere Hilfe und Tipps zum Thema Lohnsteuer oder zu Ihrer Steuererklärung benötigen, wenden Sie sich bitte an eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe


09.09.2021
Rechtsprechung

Verzinsung von Steuernachforderungen und Steuererstattungen mit jährlich 6 % ab dem Jahr 2014 verfassungswidrig

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass die Verzinsung von Steuernachforderungen und Steuererstattungen in § 233a AO i.V.m. § 238 Abs. 1 Satz 1 AO verfassungswidrig ist, soweit der Zinsberechnung für Verzinsungszeiträume ab dem 01.01.2014 ein Zinssatz von monatlich 0,5 % zugrunde gelegt wird.
12.01.2021
Rechtsprechung

Keine Berücksichtigung von Aufwendungen in Zusammenhang mit einem „Biberschaden“ als außergewöhnliche Belastung

Der BFH hat mit Urteil vom 01.10.2020, Az. VI R 42/18 entschieden, dass Aufwendungen für die Beseitigung von Schäden, die durch einen Biber verursacht wurden, sowie Aufwendungen zum Schutz vor weiteren Schäden nicht als außergewöhnliche Belastungen abzugsfähig sind.
10.09.2020
Rechtsprechung

Wöchentliche Familienheimfahrten mit einem vom Arbeitgeber teilentgeltlich überlassenen Firmenwagen

Nach § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 5 Satz 8 EStG können Aufwendungen für Familienheimfahrten mit einem vom Arbeitgeber überlassenen Firmenwagen nicht steuerlich geltend gemacht werden.
15.07.2020
Rechtsprechung

Entfernungspauschale bei Hin- und Rückweg an unterschiedlichen Arbeitstagen

Nach § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 Satz 1 EStG können Arbeitnehmer für den Weg zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte (§ 9 Abs. 4 EStG) für jeden Arbeitstag, an dem die erste Tätigkeitsstätte aufgesucht wird, eine Entfernungspauschale i. H. v. 0,30 € für jeden vollen Kilometer der einfachen Entfernung als Werbungskosten geltend machen.
10.03.2020
Rechtsprechung

Neuer Mindestlohn seit 01.01.2020 - Sonderregelungen und Ausnahmen im Überblick

Zum 01.01.2020 stieg der gesetzliche Mindestlohn auf 9,35 € pro Stunde. Jedoch gibt es Sonderregelungen, die zu beachten sind: Folgende Personenkreise sind von den Mindestlohnregelungen ausgenommen:
13.02.2020
Rechtsprechung

Steuerermäßigung bei Unterbringung in einem Pflegeheim – Urteil

Der BFH hatte mit Urteil vom 03.04.2019, VI R 19/17 darüber zu entscheiden ob Aufwendungen, die der Kläger für den Aufenthalt seiner Mutter in einem Seniorenheim übernommen hatte, nach § 35a EStG steuermindernd geltend gemacht werden können.
13.02.2020
Rechtsprechung

Steuerliche Behandlung von Erstausbildungskosten verfassungsgemäß

Das Bundesverfassungsgericht hat mit Beschluss vom 19.11.2019 über mehrere Verfahren bezüglich des Verbotes des Werbungskostenabzugs bei Erstausbildung entschieden:
05.02.2020
Rechtsprechung

Erweiterung der Beratungsbefugnis durch Lohnsteuerhilfevereine

Der Bundesrat hat am 08.11.2019 dem Bürokratieentlastungsgesetz zugestimmt. Neufassung des § 4 Nr. 11 Buchstabe c StBerG:
11.11.2019
Rechtsprechung

Gilt ein schwarzer Anzug für einen Trauerredner als Berufskleidung?

Das FG Berlin-Brandenburg hatte am 29.08.2018, Az. 3 K 3278/15, darüber zu entscheiden, ob ein schwarzer Anzug, schwarze Schuhe, eine schwarze Damenbluse oder schwarzer Damenpullover
12.05.2019
Rechtsprechung

Verluste aus Übungsleitertätigkeit - § 3 Nr. 26 EStG

Die Richter des BFH haben in ihrem Urteil vom 20.11.2018, Az. VIII R 17/16, darüber entschie-den, dass Verluste aus der Übungsleitertätigkeit steuerlich berücksichtigt werden können, wenn die Einnahmen den sog. Übungsleiterfreibetrag nach § 3 Nr. 26 EStG i. H. v. 2.400 Euro pro Jahr nicht übersteigen.
<< Erste < Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste > Letzte >>
Mitarbeiter für eine Beratungsstelle gesucht
Stadt Siegen

Für eine Beratungsstelle in Siegen suchen wir aktuell Mitarbeiter. 

→ Weitere Informationen ansehen

Mitarbeiter gesucht!