Menü


Steuertipps > Rechtsprechung > Wichtige Änderungen ab dem 01.01.2018

Wichtige Änderungen ab dem 01.01.2018

Warndreieck

Der Kindergeldantrag konnte bis einschließlich 2017 für bis zu vier Jahre rückwirkend gestellt werden. Ab dem 01.01.2018 gilt die verkürzte Frist von 6 Monaten.

Das Kindergeld und der Freibetrag für Kinder erhöhen sich ab 2018. Das Kindergeld für das erste und zweite Kind beträgt dann 194 Euro, für das dritte Kind 200 Euro und für das vierte und jedes weitere Kind je 225 Euro. Der Freibetrag für Kinder beträgt 2.394 Euro.

Geringwertige Wirtschaftsgüter: Die Wertgrenze von bisher netto 400 Euro wird zum 01.01.2018 auf 800 Euro netto verdoppelt. Es lohnt sich die Anschaffungen ins Folgejahr zu verschieben.

Die Grundzulage für Riesterverträge steigt von 154 Euro auf 175 Euro. Es ist somit wichtig, jährlich die Höhe der Einzahlungen zu prüfen, damit die Zulagen nicht gekürzt werden.

Der Unterhaltshöchstbetrag steigt ab 2018 auf 9 .000 Euro.

(Stand: 12.12.2017)

Nachfolger in Düsseldorf gesucht
Nachfolger gesucht Düsseldorf

Nachfolger für die Leitung einer Beratungsstelle in Düsseldorf gesucht!

>>> weiter

Nachfolger gesucht!