Steuererklärung: Umwandlung einer Lebenspartnerschaft in eine Ehe

Menü


Steuertipps > Familie & Kinder > Umwandlung in eine Ehe - Rückwirkendes Ereignis

Umwandlung in eine Ehe - Rückwirkendes Ereignis

Zwei Männer mit Eheringen

Mit dem Gesetz zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts vom 20.07.2017 hat der Gesetzgeber § 1353 Abs. 1 Satz 1 BGB dahingehend geändert, dass die Ehe nunmehr auch von zwei Personen gleichen Geschlechts auf Lebenszeit geschlossen werden kann. Gleichzeitig hat er in § 20a LPartG die Umwandlung einer Lebenspartnerschaft in eine Ehe ermöglicht.

Im Einführungsgesetz zur Abgabenordnung – § 9 Abs. 5 Aufhebung und Änderung von Verwaltungsakten (Anwendung ab dem 15.12.2018) - sind hierfür zwei Voraussetzungen erforderlich:

  • die Lebenspartnerschaft muss bis zum 31.12.2019 in eine Ehe umgewandelt werden und
  • der Antrag auf Änderung der Steuerbescheide muss bis zum 31.12.2020 gestellt werden.

Der Antrag gem. § 175 Absatz 1 Satz 1 Nr. 2 und Satz 2 AO kann für die Veranlagungszeiträume ab 2001 gestellt werden.

(Stand: 05.09.2019)


Finden Sie Ihren persönlichen Berater

Haben Sie weitere Fragen und möchten sich persönlich beraten lassen? Dann finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner vor Ort aus rund 1.200 Beratungsstellen. 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Lohnsteuerhilfeverein Beratungsstellenleiter/in suchen

Beratungsstellensuche







Mitarbeiter für eine Beratungsstelle gesucht
Stadt Siegen

Für eine Beratungsstelle in Siegen suchen wir aktuell Mitarbeiter. 

→ Weitere Informationen ansehen

Mitarbeiter gesucht!