Menü


Kindergeld - während der Mutterschutzfrist und der Elternzeit

(Stand: 02.01.2014)

Der Bundesfinanzhof hat am 13.06.2013 entschieden, dass ein Kind, das die Suche nach einem Ausbildungsplatz während der Mutterschutzfrist unterbricht, auch in diesem Zeitraum weiterhin zu berücksichtigen ist. Die weitere Berücksichtigung als Kind findet selbst dann statt, wenn es die Bemühungen um einen Ausbildungsplatz nach dem Ende der Mutterschutzfrist nicht fortsetzt. Erst dann würde die Berücksichtigung als Kind enden.

Anders sieht es hingegen während der Elternzeit aus. Leider entschied der Bundesfinanzhof in diesem Zusammenhang nicht im Sinne der Kindergeldberechtigten. An dieser Stelle gilt: Ein Kind, das während der Elternzeit keinen Ausbildungsplatz sucht, kann nicht als Kind berücksichtigt werden. Ebenso gibt es kein Kindergeld für dieses Kind, wenn die Ausbildung an sich wegen der Elternzeit unterbrochen wird.

Nachfolger in Düsseldorf gesucht
Nachfolger gesucht Düsseldorf

Nachfolger für die Leitung einer Beratungsstelle in Düsseldorf gesucht!

>>> weiter

Nachfolger gesucht!