Menü


Steuertipps > Beruf & Ausbildung > Kein Arbeitszimmer für Richter und Hochschulprofessoren

Kein Arbeitszimmer für Richter und Hochschulprofessoren

(Stand: 15.02.2012)

  • Der BFH hat in seinen beiden Urteilen vom 27.10.11, VI R 71/10 und vom Urteil vom 08.12.11, VI R 13/11 entschieden, dass weder Richter noch Hochschulprofessoren den Mittelpunkt der gesamten beruflichen Betätigung in ihrem Arbeitszimmer haben. Nach Ansicht der Richter ist für den Beruf des Hochschullehrers die Vorlesung in der Universität und für den Richter die Ausübung der rechtsprechenden Tätigkeit im Gericht prägend.
  • In beiden Fällen konnten die Steuerpflichtigen einen vom Arbeitgeber gestellten Arbeitsplatz nutzen, so dass ein Abzug wegen fehlenden Arbeitsplatzes in beiden Streitfällen auch nicht in Betracht kam.
  • In diesen Fällen kann daher kein Arbeitszimmer bei den Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit geltend gemacht werden.
Nachfolger in Düsseldorf gesucht
Nachfolger gesucht Düsseldorf

Nachfolger für die Leitung einer Beratungsstelle in Düsseldorf gesucht!

>>> weiter

Nachfolger gesucht!