Menü


Steuertipps > Wohnen & Vermietung > Handwerkerleistung: Steuerbonus auch für Einbau einer Dachgaube möglich?

Handwerkerleistung: Steuerbonus auch für Einbau einer Dachgaube möglich?

(Stand: 03.09.2013)

Bei Handwerkerleistungen kann der Arbeitslohn mit 20 %, höchstens 1.200 EUR im Jahr, direkt von der Steuerschuld abgezogen werden. Begünstigt sind auch solche Arbeiten in der selbst genutzten Wohnung, die einmalige Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen sind. Die Frage ist, ob die Steuervergünstigung auch für Herstellungsaufwand, wie der Einbau einer Dachgaube gewährt wird.

Das Bundesfinanzministerium sagt: "Handwerkliche Tätigkeiten im Rahmen einer Neubaumaßnahme sind nicht begünstigt. Als Neubaumaßnahmen gelten alle Maßnahmen, die im Zusammenhang mit einer Nutz- oder Wohnflächenschaffung bzw. -erweiterung anfallen" (BMF-Schreiben vom 15.02.2010).

Das FG Berlin-Brandenburg hat entschieden, dass Handwerkerleistungen für den Einbau einer Dachgaube nicht mittels Steuerbonus begünstigt sind, wenn dadurch die Wohn- oder Nutzfläche erweitert wird. Auch wenn - wie im Urteilsfall - die Wohnflächenerweiterung lediglich 2,40 qm beträgt, liege eine Neubaumaßnahme vor, sodass die Steuervergünstigung nicht gewährt werden könne (FG Berlin-Brandenburg vom 11.12.2012).

Ohne Wohnflächenerweiterung kann jedoch auch Herstellungsaufwand begünstigt sein, z. B. Anbringen einer Sonnenmarkise, erstmalige Anlage eines Gartens, Bau einer Grundstücksmauer, Erneuerung des Badezimmers.

Nachfolger in Düsseldorf gesucht
Nachfolger gesucht Düsseldorf

Nachfolger für die Leitung einer Beratungsstelle in Düsseldorf gesucht!

>>> weiter

Nachfolger gesucht!