Menü


Steuertipps > Beruf & Ausbildung > Flughafen als erste Tätigkeitsstätte? Revision beim BFH

Flughafen als erste Tätigkeitsstätte? Revision beim BFH

Landebahn Flughafen

Die Richter des FG München lehnten den Antrag auf eine Auswärtstätigkeit des Steuerpflichtigen in ihrem Urteil vom 09.02.2017 - 11 K 2508/16 ab. Der Steuerpflichtige legte daraufhin Klage vor dem BFH ein: Az.: VI R 12/17.

Der BFH muss nun klären, ob ein Flughafengelände, auf dem ein Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber (mit dem Flughafenbetreiber verbundenes Unternehmen) an täglich wechselnden Kontrollstellen zur Durchführung von Sicherheitskontrollen eingesetzt wird, eine erste Tätigkeitsstätte i. S. des § 9 Abs. 4 EStG ist.

(Stand: 12.06.2017)

Nachfolger in Düsseldorf gesucht
Nachfolger gesucht Düsseldorf

Nachfolger für die Leitung einer Beratungsstelle in Düsseldorf gesucht!

>>> weiter

Nachfolger gesucht!