Menü


Diese Entscheidungen des BFH werden 2014 erwartet

(Stand: 05.05.2014)

  • Arbeitszimmer - Werbungskostenabzug für eine Arbeitsecke möglich?
    In den Verfahren III R 62/11 und X R 32/11 werden sich der III. Senat und der X. Senat damit befassen, ob im Anschluss an die Entscheidung des Großen Senats vom 21.09.2009 (BFH-Az. GrS 1/06) Aufwendungen für Räume, die sowohl betrieblich als auch privat genutzt werden,
    anteilig als Werbungskosten für ein häusliches Arbeitszimmer abgezogen werden können.
  • Liegt ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch vor, wenn es nur für einen Teil des Jahresgeführt wird? Wird einem Arbeitnehmer ein Firmenwagen überlassen und darf er ihn auch privat nutzen, ist der daraus resultierende geldwerte Vorteil mit der pauschalen 1%-Methode zu bewerten. Diese für den Arbeitnehmer häufig ungünstige Pauschalermittlung findet keine Anwendung, wenn ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch geführt wird. In dem Verfahren VI R 35/12 wird sich der VI. Senat mit der Frage auseinandersetzen, ob das Fahrtenbuch für ein ganzes Jahr zu führen ist oder ob es für seine Ordnungsgemäßheit ausreicht, dass dieses lediglich für einen Teil des Jahres geführt wird.
  • Nachträgliche Schuldzinsen bei den Einkünften aus V und V : Mit Urteil v. 20.06.2012 - IX R 67/10 hat der IX. Senat entschieden, dass Schuldzinsen zur Finanzierung von Anschaffungs- oder Herstellungskosten einer vermieteten Immobilie auch nach Verkauf des Objekts als nachträgliche Werbungskosten abziehbar sind, wenn der erzielte Veräußerungserlös nicht ausreicht, um den Kredit zu tilgen. Im Revisionsverfahren IX R 45/13 muss die Frage geklärt werden, ob ein nachträglicher Abzug von Schuldzinsen auch dann zu gewähren ist, wenn die Veräußerung des Objekts außerhalb der zehnjährigen Veräußerungsfrist erfolgte.
  • Höhe des dem Progressionsvorbehalt unterliegenden Elterngeldes:
    Im Verfahren III R 61/12 ist streitig, ob das dem Progressionsvorbehalt unterliegende Elterngeld auch dann um den Arbeitnehmer-Pauschbetrag zu mindern ist, wenn im Rahmen der Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit die den Arbeitnehmer-Pauschbetrag übersteigenden tatsächlichen Werbungskosten angesetzt wurden.
Nachfolger in Düsseldorf gesucht
Nachfolger gesucht Düsseldorf

Nachfolger für die Leitung einer Beratungsstelle in Düsseldorf gesucht!

>>> weiter

Nachfolger gesucht!