Behinderte Menschen - Verteilung von Umbaukosten auf fünf Jahre zu verteilen

Menü


Steuertipps > Wohnen & Vermietung > Behinderte Menschen - Verteilung von Umbaukosten auf fünf Jahre zu verteilen

Behinderte Menschen - Verteilung von Umbaukosten auf fünf Jahre zu verteilen 

(Stand: 02.12.2013)

Das Finanzgericht des Saarlandes hat eine Verteilung von außergewöhnlichen Belastungen bejaht und damit gegen die Auffassung des Fiskus entschieden. Wenn kostspielige behinderungsbedingte Umbaukosten nur im Jahr ihrer Verausgabung berücksichtigt würden, werde der steuerliche Entlastungseffekt nur zu einem geringen Teil erreicht. Deshalb sei die Billigkeitsregelung gemäß § 163 AO angemessen, wonach die Erhaltungsaufwendungen bei Vermietungseinkünften gemäß § 82b EStDV auf 5 Jahre verteilt werden können (FG Saarland vom 6.8.2013, Revision).



Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen redaktionellen Text des Redaktionsteams. Dieser Beitrag ersetzt keine Beratung im Rahmen einer Mitgliedschaft in unserem Lohnsteuerhilfeverein. Eine Beratungsleistung im konkreten Fall findet nur im Rahmen einer Mitgliedschaft innerhalb der Beratungsbefugnis gemäß § 4 Nr. 11 StBerG statt.


Finden Sie Ihren persönlichen Berater

Haben Sie weitere Fragen und möchten sich persönlich beraten lassen? Dann finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner vor Ort aus rund 1.200 Beratungsstellen. 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Lohnsteuerhilfeverein Beratungsstellenleiter/in suchen

Beratungsstellensuche







Mitarbeiter für eine Beratungsstelle gesucht
Stadt Siegen

Für eine Beratungsstelle in Siegen suchen wir aktuell Mitarbeiter. 

→ Weitere Informationen ansehen

Mitarbeiter gesucht!