Menü


Steuertipps > Beruf & Ausbildung > Arbeitszimmer – Sind Kosten für eine Arbeitsecke abzugsfähig?

Arbeitszimmer – Sind Kosten für eine Arbeitsecke abzugsfähig?

(Stand: 17.05.2013)

  • Strittig ist z. Zt. noch, ob die Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer auch bei erheblicher Privatnutzung der Räumlichkeit in Höhe des beruflichen bzw. betrieblichen Anteils steuermindernd berücksichtigt werden können.
  • Das FG Köln hat in seinem Urteil v. 19.05.2011, 10 K 4126/09, entschieden, dass die Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer auch bei erheblicher Privatnutzung der Räumlichkeit in Höhe des beruflichen bzw. betrieblichen Anteils steuermindernd berücksichtigt werden können.
  • Anderer Ansicht ist das FG Düsseldorf in seinem Urteil vom 01.02.2012, 7 K 87/11 E.
  • Gegen beide erstinstanzlichen Verfahren wurde die Revision eingelegt. Das Aktenzeichen des Bundesfinanzhofs im Düsseldorfer-Fall lautet VIII R 10/12 und im Kölner-Fall X R 32/11.
  • Das Niedersächsisches FG vom 24.04.2012, 8 K 254/11, EFG 2012 S.2100, vertritt die Ansicht, dass die Kosten für ein teilweise beruflich genutztes Arbeitszimmer anteilig abziehbar sind, wenn der Raum büromäßig eingerichtet ist und der Anteil der beruflichen Nutzung zumindest geschätzt werden kann. Das Az. der Revision lautet IX R 23/12.
    In diesem Fall bezog der Kläger eine Altersrente und erzielte u.a. Vermietungseinkünfte aus zahlreichen Mietobjekten.
Nachfolger in Düsseldorf gesucht
Nachfolger gesucht Düsseldorf

Nachfolger für die Leitung einer Beratungsstelle in Düsseldorf gesucht!

>>> weiter

Nachfolger gesucht!