Menü


Steuertipps > Familie & Kinder > Alleinerziehenden-Entlastungsbetrag wird erhöht – Steuererklärung für 2015 abgeben!

Alleinerziehenden-Entlastungsbetrag wird erhöht – Steuererklärung für 2015 abgeben!

(Stand: 09.10.2015)

Ca. 2,2 Millionen Kinder wachsen bei nur einem Elternteil auf. Der Gesetzgeber hat hierauf reagiert und hat rückwirkend eine deutliche Erhöhung des Alleinerziehenden-Entlastungsbetrags beschlossen. Künftig gibt es einen von 1.308 Euro auf 1.908 Euro angehobenen Grundbetrag und zusätzlich für jedes Kind einen Freibetrag i.H.v. 240 Euro.

Die Arbeitgeber werden diese Freibeträge zum Jahresende in der Gehaltsabrechnung berücksichtigen. Sie sollten daher prüfen, ob die Anzahl der auf der elektronischen Lohnsteuerkarte eingetragenen Kinder korrekt ist. Nur dann kann der Arbeitgeber die Lohnsteuer mit dem geänderten Freibetrag für Alleinerziehende korrekt berechnen.

Wenn die Zahl der Kinder auf der elektronischen Lohnsteuerkarte nicht in der richtigen Höhe ausgewiesen ist oder Sie den Arbeitgeber während des Kalenderjahres gewechselt haben, wird der Freibetrag während des Jahres nicht in vollem Umfang gewährt. Geben Sie daher für 2015 eine Steuererklärung ab. Bei einem mittleren Einkommen und zwei Kindern können Sie eine zusätzliche Steuererstattung von bis zu 200 Euro erhalten.

Nachfolger in Düsseldorf gesucht
Nachfolger gesucht Düsseldorf

Nachfolger für die Leitung einer Beratungsstelle in Düsseldorf gesucht!

>>> weiter

Nachfolger gesucht!