Menü

Steuertipps

Hier finden Sie jeden Monat hilfreiche Tipps und Neuigkeiten für Arbeitnehmer, Beamte, Rentner und Studenten zum Thema Steuern.

Sollten Sie weitere Hilfe zum Thema Lohnsteuer benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihre/n nächste/n Beratungsstellenleiter/in.


Wohnen & Vermietung
Aufwendungen zur Beseitigung nachträglich eingetretener Schäden einer Wohnung sind keine anschaffungsnahen Herstellungskosten
Mit Urteil vom 21.01.2016 (Az. 11 K 4274/13 E) hat das Finanzgericht Düsseldorf entschieden, dass Aufwendungen des Vermieters zur Beseitigung von Schäden, die der Mieter nach Erwerb einer Eigentumswohnung verursacht hat, sofort als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung abgezogen werden können. Die Klägerin erwarb zum 01.04.2007 eine Eigentumswohnung, die sich in einem mangelfreien Zustand befand. Zugleich...
Wohnen & Vermietung
BMF-Schreiben vom 16.02.2016 - Kaufpreisaufteilung
Die Kaufpreisaufteilung ist bei der Anschaffung von bereits gebrauchten Häusern je nach Baujahr, Ausstattung und Lage vorzunehmen. Der BMF hat sein Schreiben vom 23.09.2014 überarbeitet. Darin ist jetzt eine Tabelle hinsichtlich der Grundstücks-/ Gebäudeart enthalten, die eine exaktere Berechnung ermöglicht.
Familie & Kinder
Kindergeld für ein im Ausland studierendes Kind – BFH Urteil vom 23.06.2015 - III R 38/14
Für Kinder, die weder einen Wohnsitz noch ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Inland, in einem Mitgliedstaat der EU/EWR haben und die auch nicht im Haushalt eines Kindergeldberechtigten i.S. des § 62 Abs.1 Nr.2 Buchst. a des EStG leben, wird kein Kindergeld gewährt. Hiergegen wehrten sich Eltern, deren Kind S ab 2013 ein Bachelorstudium in China aufnahm. Der inländische Wohnsitz wird regelmäßig beibehalten, wenn das Kind sich weniger...
Beruf & Ausbildung
Polizeibeamte im Streifendienst
Der BFH hatte in seinem Beschluss vom 09.11.2015, Az.: VI R 8/15 darüber zu entscheiden, ob bei einem Polizeibeamten im Streifendienst Fahrtkosten und Verpflegungsmehraufwendungen anzuerkennen sind. Diesem Verfahren liegt ein Sachverhalt aus den Veranlagungszeiträumen 2011 und 2012 zugrunde. Das Urteil ist daher auch nur für Kalenderjahre bis einschließlich 2013 anzuwenden. Wichtig: Ab dem VZ 2014 gilt das neue Reisekostenrecht....
Gesundheit & Leben
Steuerermäßigung für Aufwendungen für ein Senioren-Notrufsystem
Aufwendungen für ein Notrufsystem, das innerhalb einer Wohnung im Rahmen des "Betreuten Wohnens" Hilfeleistung rund um die Uhr sicherstellt, können als haushaltsnahe Dienstleistungen gemäß § 35a Abs. 2 Satz 1 des Einkommensteuergesetzes (EStG) die Einkommensteuer ermäßigen. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) mit Urteil vom 03.09.2015 (VI R 18/14). Die Steuerermäßigung kann auch in Anspruch genommen werden für die...
Beruf & Ausbildung
Der Große Senat hat zur Arbeitsecke entschieden!
Am 28.01.2016 wurde der Beschluss des GrS des BFH, GrS 1/14, vom 27.07.2015 zu dem Werbungskostenabzug bei gemischt genutzten Räumen veröffentlicht. Ein häusliches Arbeitszimmer setzt neben einem büromäßig eingerichteten Raum voraus, dass es ausschließlich oder nahezu ausschließlich für betriebliche oder berufliche Zwecke genutzt wird. Fehlt es hieran, sind die Aufwendungen hierfür insgesamt nicht abziehbar. Damit scheidet eine...
Gesundheit & Leben
Zumutbare Belastung
Der BFH hat in seinen beiden Urteilen vom 02.09.15, VI R 32/13 und VI R 33/13, veröffentlicht am 23.12.2015, entschieden, dass die Krankheitskosten zwar grds. zu den außergewöhnlichen Belastungen gehören, aber dass sie einkommensteuerrechtlich nur zu berücksichtigen sind, soweit sie die zumutbare Belastung nach § 33 Abs. 3 EStG überschreiten. Es sei verfassungsrechtlich nicht geboten, bei Krankheitskosten einschließlich der Praxis-...
Anlage & Sparen
Negative Einlagenzinsen sind Werbungskosten und werden durch den Sparerfreibetrag abgegolten
Z.Zt. werden die Zinsen immer weiter gesenkt. Viele Banken gewähren fast keine positiven Zinsen mehr. Wenn Banken negative Einlagezinsen von den Sparern verlangen, so stellt sich die Frage, ob diese negativen Einlagezinsen als Zinsen i.S.d. Einkommensteuergesetzes darstellen. Der BMF hat in seinem Schreiben vom 27.05.2015, BStBl. I S. 473 die Auffassung vertreten, dass es sich nicht um negative Zinsen i.S.d. § 20 Abs.1 Nr.7 EStG...
Beruf & Ausbildung
Mütterrente – Neuberechnung des Rentenfreibetrags
Ab dem 01.07.2014 wird Müttern oder Vätern für die Erziehungszeiten ihrer vor 1992 geborenen Kinder die sogenannte „Mütterrente“ gezahlt. Hierbei handelt es sich um einen Teil der Leibrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Bei dieser Rentenerhöhung handelt es sich nicht um eine regelmäßige Rentenanpassung, sondern um eine außerordentliche Neufestsetzung des Jahresbetrags der Rente. Der steuerfreie Teil der Rente ist daher...
Steuerpflicht & Veranlagung
Merkblatt zur Steuerklassenwahl für das Jahr 2016
Das Bundesministerium der Finanzen und die obersten Finanzbehörden der Länder haben am 11.11.2015 ein Merkblatt zur Steuerklassenwahl für das Jahr 2016 bei Ehegatten oder Lebenspartnern, die beide Arbeitnehmer sind, veröffentlicht, das die Steuerklassenwahl erleichtert. Das Merkblatt ist auf der Homepage des BMF unter Themen > Steuern > Steuerarten > Lohnsteuer > BMF-Schreiben/Allgemeines als pdf downloadbar.
Nachfolger in Düsseldorf gesucht
Nachfolger gesucht Düsseldorf

Nachfolger für die Leitung einer Beratungsstelle in Düsseldorf gesucht!

>>> weiter

Nachfolger gesucht!