Menü

Steuertipps

Steuertipps & Steuernews

Hier finden Sie jeden Monat kostenlos hilfreiche Steuertipps und Neuigkeiten für Arbeitnehmer, Beamte, Rentner und Studenten zum Thema Steuererklärung.

Sollten Sie weitere Hilfe und Tipps zum Thema Lohnsteuer oder zu Ihrer Steuererklärung benötigen, wenden Sie sich bitte an eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe


Beruf & Ausbildung
Polizeiauto

Erste Tätigkeitsstätte eines Polizeibeamten im Streifendienst?

Die Richter des Niedersächsischen Finanzgerichts haben in seinem Urteil vom 24.04.2017, Az.: 2 K 168/16, entschieden, dass Streifenpolizisten an ihrer Dienststelle (Polizeirevier) eine erste Tätigkeitsstätte des seit 2014 geltenden Reisekostenrechts begründen. Dies hat zur Folge, dass Fahrtkosten vom Wohnort zur Dienststelle nur in Höhe der Entfernungspauschale abziehbar sind. Mehraufwendungen für Verpflegung bei dienstbedingter...
Steuerpflicht & Veranlagung
Hand von einen Rentner, Reißverschluss und Geld

Rentenerhöhung zum 01.07.2017 – Wer muss eine Steuererklärung abgeben?

Rentenerhöhung zum 01.07.2017 – Wer muss eine Steuererklärung abgeben? Auf Grund der Erhöhung der Renten zum 01.07.2017 müssen ab 2017 wieder mehr Rentner Steuern bezahlen. Hierbei kommt es u.a. darauf an, ob der Rentner im Osten oder Westen lebt und auf das Jahr des Rentenbeginns. Der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine hat in seiner Pressemeldung vom 25.07.2017 eine
Steuerpflicht & Veranlagung
Paar umarmt sich

Keine Zusammenveranlagung für die Partner einer nichtehelichen verschiedengeschlechtlichen Lebensgemeinschaft

Keine Zusammenveranlagung für die Partner einer nichtehelichen verschiedengeschlechtlichen Lebensgemeinschaft Der BFH hatte in seinem Beschluss vom 26.04.2017, III B 100/16, über folgenden Sachverhalt zu entscheiden: Die Kläger und Beschwerdeführer (Kläger) leben in einer nichtehelichen verschiedengeschlechtlichen Lebensgemeinschaft, führen einen gemeinsamen Haushalt und stehen sozial und wirtschaftlich füreinander ein. Sie haben...
Beruf & Ausbildung
Bildschirme und Blume auf Schreibtisch

Bei der Nutzung von mehreren häuslichen Arbeitszimmern in verschiedenen Haushalten ist der Abzug personenbezogen typisierend auf 1.250 Euro begrenzt

Bei der Nutzung von mehreren häuslichen Arbeitszimmern in verschiedenen Haushalten ist der Abzug personenbezogen typisierend auf 1.250 Euro begrenzt. Der BFH hatte in seinem Urteil vom 09.05.2017, VIII R 15/15, darüber zu entscheiden, ob der Höchstbetrag für zwei Arbeitszimmer zweimal gewährt wird. Hier lag folgender Sachverhalt zugrunde: Der Steuerpflichtige führte einen doppelten Haushalt und hatte in jeder Wohnung ein...
Beruf & Ausbildung
Empfangshalle Flughafen

Erste Tätigkeitsstätte von Flugpersonal

Dem Flugzeugführer bzw. einer Flugbegleiterin wurde von dem Arbeitgeber im Arbeitsvertrag der Stationierungs- bzw. Heimatflughafen unbefristet zugewiesen. An diesem beginnen bzw. beenden sie ihre Einsätze regelmäßig – inkl. vor- und nachbereitender Tätigkeiten. Strittig war in dem Verfahren vor dem Hessischen FG, ob die von den Klägern durchgeführten Fahrten von der Wohnung zum Flughafen A im Rahmen des Werbungskostenabzugs nach...
Wohnen & Vermietung
Haus aus Geldschein

Sind Hausanschlusskosten gem. § 35a EStG begünstigt?

Stellungnahme der OFD Nordrhein-Westfalen, 25.11.2016, Kurzinformation ESt Nr. 23/2016 In RdNr. 2 des BMF-Schreibens vom 09.11.2016 wird aufgeführt, dass der räumliche Bereich, in dem sich der Haushalt entfaltet, regelmäßig durch die Grundstücksgrenzen abgesteckt wird, ausnahmsweise aber auch Leistungen, die jenseits der Grundstücksgrenze, z. B. auf öffentlichem Grund, erbracht werden, begünstigt sein können. Urteil des BFH vom...
Gesundheit & Leben
Taschenrechner liegt auf Geld

Zumutbare Belastung – Berechnungstool für 2017

Das Bayerische Landesamt für Steuern hat ein Berechnungstool im Internet veröffentlicht, mit dem Sie ganz einfach eine Prognoseberechnung für 2017 erstellen können. Hierfür müssen Sie nur die Höhe des Gesamtbetrags der Einkünfte, die Zahl der Kinder, die Veranlagungsart sowie die voraussichtliche Höhe der außergewöhnlichen Belastungen der allgemeinen Art...
Beruf & Ausbildung
Hafen Hamburg

Ist der Gesamthafen Hamburg ein weiträumiges Tätigkeitsgebiet?

Das Finanzgericht Hamburg hat in seinem Urteil vom 30.08.2016 - 2 K 218/15 entschieden, dass Arbeiter des Gesamthafenbetriebs Hamburg mit ihren Einsätzen auf dem Hafengelände in einem "weiträumigen Tätigkeitsgebiet" tätig sind, sodass sie ihre Pendelfahrten zwischen Wohnung und dem nächstgelegenen Hafenzugang nur mit der Entfernungspauschale abziehen können (statt Reisekostenabzug). Hiergegen wurde nun Revision eingelegt: Az.: VI R...
Beruf & Ausbildung
Landebahn Flughafen

Flughafen als erste Tätigkeitsstätte? Revision beim BFH

Die Richter des FG München lehnten den Antrag auf eine Auswärtstätigkeit des Steuerpflichtigen in ihrem Urteil vom 09.02.2017 - 11 K 2508/16 ab. Der Steuerpflichtige legte daraufhin Klage vor dem BFH ein: Az.: VI R 12/17. Der BFH muss nun klären, ob ein Flughafengelände, auf dem ein Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber (mit dem Flughafenbetreiber verbundenes Unternehmen) an täglich wechselnden Kontrollstellen zur Durchführung von...
Gesundheit & Leben
Schriftrolle

Zumutbare Belastung – Schreiben des BMF vom 01.06.2017

Das BMF veröffentlichte am 01.06.2017 einen Hinweis zur Anwendung dieses Urteils: Der BFH hat in seinem Urteil vom 19.01.2017; Az. VI R 75/14 entschieden, dass die bei den außergewöhnlichen Belastungen zu berücksichtigende zumutbare Belastung stufenweise zu berechnen ist. Durch die stufenweise Berechnung ist insgesamt eine niedrigere zumutbare Belastung von den geltend gemachten außergewöhnlichen Belastungen abzuziehen.
Mitarbeiter für eine Beratungsstelle gesucht
Stadt Siegen

Für eine Beratungsstelle in Siegen suchen wir aktuell Mitarbeiter. 

→ Weitere Informationen ansehen

Mitarbeiter gesucht!