Menü

Steuertipps

Steuertipps & Steuernews

Hier finden Sie jeden Monat kostenlos hilfreiche Steuertipps und Neuigkeiten für Arbeitnehmer, Beamte, Rentner und Studenten zum Thema Steuererklärung.

Sollten Sie weitere Hilfe und Tipps zum Thema Lohnsteuer oder zu Ihrer Steuererklärung benötigen, wenden Sie sich bitte an eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe


Wohnen & Vermietung

Straßenbaubeiträge - neues Verfahren vor dem BFH zu § 35a EStG

Strittig ist, ob die Kosten für Baumaßnahmen vor dem Haus als Handwerkerleistungen abgesetzt werden dürfen. Das FG Nürnberg hat die Kosten im Urteil vom 24.06.2015 anerkannt.
Wohnen & Vermietung

Nachträgliche Schuldzinsen bei Vermietung und Verpachtung?

Das BFH-Urteil vom 06.12.2017, IX R 4/17, veröffentlicht am 07.03.2018: Für die Berücksichtigung nachträglicher Schuldzinsen bei den Einkünften i. S. des § 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 EStG ist maßgeblich, was mit dem Erlös aus der Veräußerung des mit einem Darlehen fremdfinanzierten Vermietungsobjekts geschieht.
Beruf & Ausbildung

Zulage für Dienste zu wechselnden Zeiten ist nicht steuerfrei

Der BFH hat in seinem Urteil vom 15.02.2017, VI R 30/16, entschieden, dass Zulagen für Dienste zu wechselnden Zeiten gemäß §§ 17a ff. EZulV nicht unter die Steuerbefreiung fallen.
Steuerpflicht & Veranlagung

Abgabefrist für Ihre Steuererklärung 2017

Das erste Jahresquartal ist vorbei – es ist wieder an der Zeit an die Erstellung der Steuererklärung für das Veranlagungsjahr 2017 zu denken.
Steuerpflicht & Veranlagung

Steuertipps für Rentner und Pensionäre

Wer der Ansicht ist, dass Renten steuerfrei sind und daher auch keine Steuererklärung abgegeben werden muss, irrt sich leider. Zum 01.07.2017 stiegen die Renten - um 1,9 % im Westen, um 3,6 % im Osten -, dadurch werden ab 2017 wieder mehr Rentner steuerpflichtig. Grundsätzlich sind die meisten Renten steuerpflichtig – insbesondere die aus der gesetzlichen Rentenversicherung.
Steuerpflicht & Veranlagung
Nahaufnahme Soldaten

Belegvorhaltepflicht – Trotzdem Belege für Soldaten einreichen

Ab dem Veranlagungszeitraum 2017 besteht weitgehend die Pflicht einer authentifizierten Übertragung der Steuererklärungen. Hierbei ist auf die Versendung der Belege an das Finanzamt zu verzichten. Es besteht jedoch eine Belegvorhaltepflicht! Das ist für Soldaten leider nicht praktikabel. Aufgrund der vielen beruflichen Besonderheiten verlangen die Finanzämter weiterhin Nachweise wie Trennungsgeldbescheide, Versetzungen oder...
Rechtsprechung
Geldmünzen Stapel

Zinsen des Finanzamtes gem. § 233a AO sind verfassungsgemäß

Die Verzinsung von Steuernachforderungen zu dem gesetzlichen Zinssatz von 0,5 % pro Monat = 6 % pro Jahr verstößt weder gegen den Gleichheitsgrundsatz noch gegen das Übermaßverbot. Der BFH beruft sich im Wesentlichen auf den Beschluss des BVerfG aus 2009 - BVerfG vom 03.09.2009, 1 BvR 2539/97, BFH/NV 2009, S.2115 -. Die Verzinsung von Steuerforderungen und Steuererstattungen nach § 233a AO soll einen Ausgleich dafür schaffen, dass...
Steuerpflicht & Veranlagung
Landkarte

Ab 2017 gibt es eine neue Anlage WA-ESt

Steuerpflichtige Personen, die ihren Wohnsitz nur oder (zeitweise auch) im Ausland innerhalb oder außerhalb der EU hatten, in Deutschland gearbeitet haben und steuerlich wie Inländer behandelt werden wollen, müssen die dazu notwendigen Angaben statt wie bisher auf Seite 4 des Hauptvordrucks künftig auf der neu geschaffenen Anlage WA-ESt machen.
Gesundheit & Leben
Brille auf Tastatur

§ 33 EStG - Rückwirkende Neuberechnung der zumutbaren Belastung beantragen - OFD NRW - Kurzinfo ESt 13/2017

Bescheide, die hinsichtlich des Abzugs einer zumutbaren Eigenbelastung vorläufig ergangen sind, können nach § 165 Abs. 2 AO geändert werden. Dies hat die OFD NRW bestätigt. Erstmals im BMF-Schreiben vom 29.08.2013 wurde Nummer 8 mit folgendem Text aufgenommen: „Abzug einer zumutbaren Belastung (§ 33 Absatz 3 EStG) bei der Berücksichtigung von Aufwendungen für Krankheit oder Pflege als außergewöhnliche Belastung.“
Gesundheit & Leben
Ausschnitt einer Versicherungskarte

Sonderausgabenabzug für Sozialversicherungsbeiträge im Ausland tätiger und in Deutschland wohnender Arbeitnehmer

Das BMF nahm am 11.12.2017 Stellung zu dem EuGH-Urteil vom 22.06.2017 – C-20/16: Entgegen der aktuellen Gesetzeslage sind Vorsorgeaufwendungen nach § 10 Abs. 1 Nummer 2, 3 und 3a EStG als Sonderausgaben zu berücksichtigen, wenn solche Beiträge in unmittelbarem wirtschaftlichen Zusammenhang mit in einem Mitgliedstaat der EU/EWR erzielten Einnahmen aus nichtselbständiger Tätigkeit stehen,
Mitarbeiter für eine Beratungsstelle gesucht
Stadt Siegen

Für eine Beratungsstelle in Siegen suchen wir aktuell Mitarbeiter. 

→ Weitere Informationen ansehen

Mitarbeiter gesucht!