Menü


Erststudium – Sonderausgaben- oder Werbungskostenabzug

(Stand: 13.04.2012)

  • Gesetzgeber hat in § 4 Abs. 9, § 9 Abs. 6 EStG sowie § 12 Nr. 5 EStG i.d.F. des BeitrRLUmsG (erneut) bestimmt, dass Aufwendungen des Steuerpflichtigen für seine erstmalige Berufsausbildung oder für ein Erststudium, das zugleich eine Erstausbildung vermittelt, keine Werbungskosten sind, wenn diese Berufsausbildung oder dieses Erststudium nicht im Rahmen eines Dienstverhältnisses stattfindet.
  • Hiergegen sind nun neue Musterverfahren vor dem BFH anhängig - VI R 61/11, VI R 2/12, VI R 6/12, VI R 8/12 und VIII R 49/11. Nun muss die Verfassungsmäßigkeit der Regelung geprüft werden.
  • Steuerpflichtige in einer ersten Ausbildung sollten nun ihre Aufwendungen hierfür als vorweggenommene Werbungskosten oder Betriebsausgaben bei ihrem Wohnsitzfinanzamt geltend machen.
Nachfolger in Hannover gesucht
Nachfolger gesucht Hannover

Nachfolger für die Leitung einer Beratungsstelle in Hannover gesucht!

>>> weiter

Nachfolger gesucht!